Dienstag, 12. April 2011

Manchmal läuft es einfach nicht

...wir haben Nicki wieder am gleichen Tag aus der Klinik mit heim bekommen.
Sie hatte eine Blasenentzündung. Neuer Termin ist erst im Juli - falls sie bis dahin noch lebt.
Wir haben so auf den Tag gehofft, an dem sie endlich operiert wird und nun heißt es nochmal 3 Monate warten, hoffen und bangen.

Und weil derzeit wohl alles schief läuft, habe ich noch Daniels Auto gedotzt. Eigentlich nur die Felge verkratzt, es wurde aber ein Staatsakt draus.
Heute musste ich dann wie das kleine Sünderlein in die Werkstatt, dem mitleidig lächelden Mann beichten, dass ich zu dämlich war, die Einfahrt zu treffen. Kostenpunkt: 55 Euro + 2 neue Reifen.
Mal wieder ganze Arbeit geleistet, ich böse Frau.
Zu meiner Verteidigung muss ich sagen, dass ich nun 10 Jahre ohne Schramme, Delle und dergleichen davongekommen bin - also zumindest mal am Auto, bei mir selber sieht das anders aus *g*, also habe ich nun das Recht, auch mal ein Schrämmchen einzufahren.
Eigentlich kann mein Mann sogar froh sein, mein letzes "Schrämmchen" vor 10 Jahren war reif für die Schrottpresse :-)

Und irgendwie geht es mir derzeit auch nicht so gut...

Eine gute Nachricht hab ich noch: Jonah wurde am Sonntag 2 Jahre alt.
Wollte ein Foto von ihr und ihrer Geburtstagstorte machen, aber da verabschiedetet sich der Akku vom Fotoapparat. War klar, passt halt derzeit ins Geschehen.

Und weil man alles noch mal toppen kann, geht grad draußen die Welt unter (Regen, Hagel,Sturm) und ich bin in 5 Minuten mit meiner Freundin Kerstin zum joggen verabredet.
Hallelujah!

Kommentare:

Rednoserunpet hat gesagt…

oh mann. da wünsch ich dir mal , das diese stähne bald vorbei ist und alles wieder rund läuft..

casdradaju hat gesagt…

Liebe Anke,
ich drück Dich mal ganz doll...! Ich muß da immer an das Sprichwort denken: Immer wenn Du meinst es geht nicht mehr...kommt von irgendwo ein Lichtlein her.
Alles Liebe von Dagmar